Bestattungen Bartsch Gelsenkirchen

Bestattungen Bartsch ist ein Familienunternehmen in der 2. Generation. Viele Menschen haben uns im Trauerfall Ihr Vertrauen geschenkt und uns in der Familie oder bei Freunden weiterempfohlen. Somit ist unser Bestattungsinstitut für Familien aus allen Gesellschaftsschichten seit Jahren ein verlässlicher Berater und Begleiter geworden.

Was zeichnet uns aus?

Wir stehen Ihnen täglich 24 Stunden, an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung, denn das Sterben eines Menschen trifft uns letztlich immer überraschend.

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen beraten Sie offen, ehrlich und fair – immer angepasst an Ihre persönlichen Wünsche und finanziellen Möglichkeiten.

Wir garantieren Ihnen eine freie selbstbestimmte Auswahl aus unserem Angebot und jederzeit genauen Überblick über die anfallenden Kosten.

Wir geben Ihrer Trauer Raum und erledigen für Sie sämtliche Formalitäten. So bekommen Sie Zeit für das Wesentliche und Zeit für einen ganz persönlichen Abschied von Ihrem Verstorbenen.

Auf den folgenden Seiten halten wir nützliche Informationen zu den Themen Abschied, Arten einer Bestattung und Bestattung-Vorsorge für Sie bereit.

Bestattungsarten

Im Wesentlichen wird zwischen drei verschiedenen Bestattungsarten unterschieden, der Erdbestattung, der Feuerbestattung und der Seebestattung. Welche Bestattungsart in Frage kommt, hängt von Ihrer persönlichen Einstellung oder der Religion ab. Natürlich spielt auch der finanzielle Aspekt ein maßgebliche Rolle in der Ausgestaltung einer Bestattung. Eine entsprechende Vorsorge, bzw. ein persönliches Arrangement kann mit uns als Bestatter bereits lange Zeit im voraus geplant und finanziert werden.

Seebestattung

Seebestattungen sind nur an speziell dafür gekennzeichnet Orten möglich..

Anonyme Feuerbestattung

Wer kein eigenes Grab möchte, hat die Möglichkeit einer anonymen..

Feuerbestatttung

Feuerbestattungen sind denen der Erdbestattungen prinzipiell nicht..

Anonyme Erdbestattung

Die Bestattung findet innerhalb eines individuell gekennzeichneten..

Erdbestattungen

Der Sarg wird nach der Trauerzeremonie auf einem Friedhof in..

Waldbestattung

Seit 1993 mögliche Form der Urnenbestattung. Beisetzung der..

Urnenreihengrab

Der Platz des Urnenreihengrabs wird von der Friedhofsverwaltung..

Urnenwahlgrab

Urnenwahlgräber sind häufig Doppel- oder Familiengräber. Sie..

Reihengrab

Reihengräber werden von der Friedhofsverwaltung zugeteilt, eine..

Wahlgrab

Wahlgräber sind häufig Doppel- oder Familiengräber. Sie werden..

Vorsorge

Das Leben zu planen liegt in der Natur der Menschen. Wer in seinem Leben nichts dem Zufall überlässt, auf Sicherheit und Individualität setzt, sollte einen Schritt weiter denken und selbst bestimmen, wie sein letzter Weg eines Tages gestaltet wird. Oft sind im Trauerfall die Angehörigen emotional stark belastet, unsicher und ratlos bei den anstehenden Entscheidungen.

Es ist gut sich in der Familie frühzeitig über Wünsche und Vorstellungen, zu dem Thema Bestattung, bei passender Gelegenheit auszutauschen.

Oftmals ist das Vermögen aufgebraucht durch Heim – und Pflegekosten und das Erbe reicht nicht für die Bestattung. Der Abschied von dem Angehörigen führt dann nicht selten zur enormen finanziellen Belastung.

Mit einer Bestattungs-Vorsorge stellen Sie nicht nur sicher, dass später einmal in Ihrem Sinne verfahren wird, Sie nehmen damit Ihren Angehörigen wichtige Entscheidungen ab und sorgen dafür, dass es zu keinen großen finanziellen Belastungen kommt.

Egal wie alt man ist; es immer ein gutes und beruhigendes Gefühl zu wissen, dass alles geregelt ist.

Was kostet eine Bestattung?

Telefonate und persönliche Gespräche diesbezüglich führen wir täglich. Durch verwirrende Angebote in Zeitungen und auch Schaufensterauslagen werden Hinterbliebene verunsichert.

Diese Angebote, die in erster Linie nur als Lockangebot anzusehen sind, spiegeln nicht den Wunsch des Verstorbenen und der Angehörigen nach einer angemessenen und würdevollen Bestattung wieder, sondern sind allein darauf ausgerichtet, den Kunden zu interessieren um dann im Falle eines Bestattungsauftrages, das Angebot auf eine teurere Schiene zu lenken.

Hinzu kommt, das jeder zusätzliche Handgriff, (offene Aufbahrung), jede Formalität außer der gesetzlich Vorgeschriebenen Abmeldung beim Standesamt, (Einziehen von Versicherungsleistungen usw.), alle Dinge die ein Bestattungshaus leistet, sehr teuer in Rechnung gestellt wird.

Slide_1

Es hat auch ein Niedrigpreisanbieter keine Wohltaten zu verteilen.

Vermeiden Sie Fehlentscheidungen und gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit dem Thema Bestattungen, das viele sich nicht anzusprechen trauen.

Lassen Sie uns darüber sprechen. Gespräche schaffen Klarheit.

Die Höhe der Bestattungskosten richtet sich in erster Linie nach Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen.

Für den Fall, dass der Verstorbene keine Vorsorge zu Lebzeiten in Form von Sterbegeldversicherung,Vorsorgevertrag mit Einzahlung auf ein Treuhandkonto oder Sparguthaben getroffen hat und den Angehörigen es nicht möglich ist, die Bestattungskosten zu tragen, übernimmt das Sozialamt in Ausnahmefällen, nach Prüfung der Leistungsfähigkeit aller zur Zahlung heranzuziehenden Familienangehörigen, die Bestattungskosten für eine einfache Beerdigung.
Sie haben bei uns die Möglichkeit, eine Bestattungsfinanzierung zu günstigen und fairen Konditionen mit variablen Laufzeiten zu vereinbaren.

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Hauptfiliale Cranger Straße

Filiale Ückendorfer Straße

Scannen statt tippen

Scannen statt tippen!